We trust in...

Fahrzeug abholen in Halifax

Das Fahrzeug abholen in Halifax scheint in Marathon zu werden. Es müssen drei Adressen angefahren werden, um das Fahrzeug aus dem Terminal auslösen zu können. Doch zuvor gilt es eine Adresse zu finden.

Nachdem das Frachtschiff den Hafen – in unserem Fall Hamburg – verlassen hat, warteten wir gespannt auf die Mail mit den Frachtpapieren von Seabridge. Bis zum Eintreffen der Papiere haben wir die Zeit damit verbracht das RoRo-Schiff via Internet zu verfolgen. Ihr denkt das ist langweilig – Pah… denkste. Es ist ungemein spannend zu sehen wie sich das Icon “unseres” Frachtschiffes auf dem Monitor bewegt. 🙂

Fahrzeug abholen in Halifax

Damit wir möglichst zügig unseren Duro auslösen können, haben wir die Adressen, welche wir von Seabridge bekommen haben, ins Navi eingegeben und haben diese Adresse vorab besucht. Der Spediteur findet sich unter der angegebenen Adresse – kein Thema, passt.

Die zweite Anlaufstelle ist die Canada Border Service Agency – kurz CBSA – welche in der Nähe unseres Wohnsitzes ist. Perfekt, kann man sogar zu Fuss erreichen. Also machen wir uns zu Fuss auf, die Adresse ausfindig zu machen. Da stehen wir also vor dem braunen Backsteingebäude der CBSA und finden es verdächtig ruhig hier. Keine Autos auf dem Parkplatz, keine Lichter in den Büro zu sehen, Hm… Des Rätsels Lösung findet sich an der Eingangstür. Die CBSA ist am 29. Mai 2019 umgezogen. Die neue Adresse klebt an der Tür. Rasch gebe ich die Adresse ins Navi ein und siehe da – Strasse gefunden, roter Punkt mitten auf einer Kreuzung. Hä??? Was’n jetzt los? Ich probiere sämtliche Navi-Apps aus die ich installiert habe – sind ja nur fünf. 🙂 Alle zielen auf denselben Punkt ab – Kreuzung. OK – Google Maps kennt die Adresse sicher. Ist ja die weltumspannende Enzyklopädie für alles. Adresse eintippen, gefunden, näher ran zoomen… Scheissndreck, Kruzifix, damische Programme… Ziel = rotes Symbol auf der Kreuzung.

Adresse der CBSA führt auf eine Kreuzung. Interessante Adresse.
Interessante Adresse – wurde ein Gebäude über eine Kreuzung gebaut???

Wo ist die CBSA?

Wir ziehen dann also anderntags los um diese Adresse zu suchen. Mit den öV machen wir uns auf den Weg. Um das System der Busslinien in Halifax zu verstehen gibt es eine Anleitung im Schedule-Plan. Versteht aber keine Sau. Nach einem einstündigen Studium, welche Linie uns an die CBSA-Adresse fährt, finden wir uns also nach einer weiteren Stunde später an der besagten Kreuzung. Und hier findet sich dann auch die Lösung. Die Strasse ist derart neu, dass sogar der allwissende Google-Yoda noch nichts davon weiss. Obschon Google Maps offenbar die Karten von 2019 (siehe Jahreszahl unten rechts auf Google Maps) online hat.

Hier ist die CBSA

Wir laufen die Strasse entlang und finden dann tatsächlich ein niegel-nagel-neues Gebäude an der 263 Susie Lake Crescent, Halifax. So neu, dass sogar die Ampeln noch nicht in Betrieb sind und umgebende Geschäfte uns auch nicht sagen konnten, wo die 263 Susie Lake Cre. ist.

Keine Strasse in Google Maps
Die Strasse endet in Google Maps und in den meisten Navis abrupt im Nirwana. Aktuell (Stand 20. Juni 2019) ist die Strasse bereits weitergeführt und sogar mit Ampeln versehen. Jedoch sind keine Wegweiser aufgestellt.
Der Eingang zur Canadian Border Service Agency
Neue Adresse, neuer Outlook. Ein modernes Gebäude – bislang noch nicht beschriftet.

Und hier noch die Koordinaten für all jene, die ebenfalls auf der Suche nach dem Gebäude auf der Kreuzung sind.

Dezimalsystem: 44.646440, -63.678560
Grad-Minuten-Sekunden: 44°38’47.2″N 63°40’42.8″W

Für weitere Infos zur CBSA bitte hier klicken.

Hat dir der Bericht gefallen? Wir freuen uns auf eine Meldung von dir.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.