Ja, auch wir wollen Strom im Womo haben. Und wir haben uns vorgenommen – wie bisher auch – die gesamte Elektrik im DuBu selber zu verbauen. Da gibt es aber ein klitzekleines Problem: wir beide haben von Strom soviel Ahnung wie ein Schaf Step tanzen kann. Wie also nun bringt man einem Schaf Step tanzen […]Weiterlesen
Autark sein – das wollen alle Womo- und Expo-Besitzer. Am liebsten Nonstop autark sein. Doch immer wieder gibt es so kleine alltägliche Gerätschaften wie Haarföhn der Frau oder der Rasierapparat des Mannes welche den freiheitsliebenden und unabhängigen Camper doch wieder an eine Steckdose zwingen. OK – manch einer wird jetzt sagen: «Hei, ich habe Solar auf […]Weiterlesen
Unser DuBu hat ein Dachfenster von Outbound erhalten. Warum wir uns für Outbound entschieden haben und wie der Einbau von statten ging wird hier geschildert. Wie bereits im Bericht Benelux und ein Dachfenster angekündigt, gehen wir in diesem Bericht näher auf das Thema Dachfenster ein. Ausschlaggebend war die schier unerträgliche Hitze im DuBu auf unserer […]Weiterlesen
Bayern lässt grüssen. Unsere erste längere Reise mit dem Duro führte uns ins schöne Bayern. Bevor uns die Reise jedoch durch das Land führt, machten wir noch Halt in Bad Kissingen. Es ist Mittwoch früh Abends. Wir haben unseren Duro vor dem Haus parkiert, sodass wir alles was mit muss, schnell und unkompliziert verladen können. […]Weiterlesen
Fanello – Gut im Bett. Als wir diesen Slogan das erste Mal im Internet gesehen haben, mussten wir ziemlich schmunzeln. Der Slogan ruft zuerst einmal andere Bilder ins Hirn als man dann auf den zweiten Blick feststellen wird. Was hat es mit Gut im Bett in diesem Post auf sich? Wir Menschen müssen schlafen. Und wir […]Weiterlesen
Nach rund einem Jahr Umbau durfte der DuBu nun endlich das erste Mal nach draussen. Der Duro stand während des Umbaus immer in einer Scheune. Wir haben da gewerkelt und durch das Schleifen, Fräsen, Sägen viel Staub aufgewirbelt. Dieser Staub hat sich genüsslich auf die “Haut” des DuBu’s gelegt und dabei seinen schönen Teint verbleichen […]Weiterlesen
Wie man sich bettet so schläft man. Umso wichtiger ist es, dass man sich vor dem Bau der Bett-Unterkonstruktion genug Zeit nimmt. Nachdem nun also der kleine Frust-Anflug vom Bau des ausziehbaren Lattenrostes verflogen war, überlegten wir krampfhaft, welche weiteren Möglichkeiten es geben würde für ein Bett-Untergestell. Erschwerend dabei war, dass die Rahmenbedingungen Weiterlesen
Wer lange unterwegs ist will auch gut schlafen. Wir haben dem Bett und dem Grundgerüst für das Bett darum grosse Aufmerksamkeit geschenkt. Da im Duro der verfügbare Raum nicht sehr üppig ist, mussten wir uns ziemliche Gedanken machen, wie unsere Schlafstelle konstruiert sein soll. Ausziehbarer Lattenrost Der erste und naheliegendste Gedanke war, einen ausziehbaren Weiterlesen