Endlich hat das Warten ein Ende – unsere Honeymoon-Reise kann beginnen. Wir haben jedoch noch einen wichtigen Termin bei Overlandtechnics in Tuggen. Einen Crash-Kurs in Motoren-, Getriebe- und Automatentechnik kriegen wir verpasst. Montagmorgen, 30. Juli 2018 um 9 Uhr starten wir also mit Jörg den Kurs. Als wir unter dem Duro liegen sieht Jörg an […]Weiterlesen
Ja, auch wir wollen Strom im Womo haben. Und wir haben uns vorgenommen – wie bisher auch – die gesamte Elektrik im DuBu selber zu verbauen. Da gibt es aber ein klitzekleines Problem: wir beide haben von Strom soviel Ahnung wie ein Schaf Step tanzen kann. Wie also nun bringt man einem Schaf Step tanzen […]Weiterlesen
Unser DuBu hat ein Dachfenster von Outbound erhalten. Warum wir uns für Outbound entschieden haben und wie der Einbau von statten ging wird hier geschildert. Wie bereits im Bericht Benelux und ein Dachfenster angekündigt, gehen wir in diesem Bericht näher auf das Thema Dachfenster ein. Ausschlaggebend war die schier unerträgliche Hitze im DuBu auf unserer […]Weiterlesen
Fanello – Gut im Bett. Als wir diesen Slogan das erste Mal im Internet gesehen haben, mussten wir ziemlich schmunzeln. Der Slogan ruft zuerst einmal andere Bilder ins Hirn als man dann auf den zweiten Blick feststellen wird. Was hat es mit Gut im Bett in diesem Post auf sich? Wir Menschen müssen schlafen. Und wir […]Weiterlesen
Nach rund einem Jahr Umbau durfte der DuBu nun endlich das erste Mal nach draussen. Der Duro stand während des Umbaus immer in einer Scheune. Wir haben da gewerkelt und durch das Schleifen, Fräsen, Sägen viel Staub aufgewirbelt. Dieser Staub hat sich genüsslich auf die “Haut” des DuBu’s gelegt und dabei seinen schönen Teint verbleichen […]Weiterlesen
Wie man sich bettet so schläft man. Umso wichtiger ist es, dass man sich vor dem Bau der Bett-Unterkonstruktion genug Zeit nimmt. Nachdem nun also der kleine Frust-Anflug vom Bau des ausziehbaren Lattenrostes verflogen war, überlegten wir krampfhaft, welche weiteren Möglichkeiten es geben würde für ein Bett-Untergestell. Erschwerend dabei war, dass die Rahmenbedingungen Weiterlesen
Wer lange unterwegs ist will auch gut schlafen. Wir haben dem Bett und dem Grundgerüst für das Bett darum grosse Aufmerksamkeit geschenkt. Da im Duro der verfügbare Raum nicht sehr üppig ist, mussten wir uns ziemliche Gedanken machen, wie unsere Schlafstelle konstruiert sein soll. Ausziehbarer Lattenrost Der erste und naheliegendste Gedanke war, einen ausziehbaren Weiterlesen
Eine Sache beim Ausbau hatte es gewaltig in sich – die Nasszelle im Duro. Im Geiste haben wir uns die Dusche – wie wir es immer nennen – schnell ausgemalt gehabt. Im Grunde ja nichts Wahnsinniges. Drei Wände zimmern, eine Türe bauen, zwei bestehende Wände und die Decke verkleiden – ist überschaubar. Jaja…  wie gesagt, im Geiste […]Weiterlesen
Es wird Zeit dem DuBu eine neue Fassade zu gönnen. So haben wir uns dann an das neue Gesicht für den DuBu gemacht. Das ehemals lehmige Feldgrün sollte durch einen frischeren Farbton verändert werden. Doch welche Farbe soll es denn sein? Also mir persönlich – konkret dem Y-Chromosom der DuBu-Schaft – wäre ein sonniges Gelb […]Weiterlesen
Fast hätte ich noch was vergessen. Wir haben die Vergrösserung der Türe im Wohnkoffer machen lassen. Grund? Da dies als Haupteingang zum Inneren des Wohnkoffers dient und der Eintritt jedesmal über die Wanne notwendig machen würde, sollte die Türe auf gleicher Ebene wie die Standfläche des Koffers sein. Und so haben wir dann einfach die Türe verlängern lassen. […]Weiterlesen