Promo

Outbound Motorhome Products

entwickelt und produziert innovative, qualitativ hochwertige Produkte mit einem individuellen Style, der sich durch die gesamte Produktlinie zieht.
Mehr zum Dachfenster
Fast hätte ich noch was vergessen. Wir haben die Vergrösserung der Türe im Wohnkoffer machen lassen. Grund? Da dies als Haupteingang zum Inneren des Wohnkoffers dient und der Eintritt jedesmal über die Wanne notwendig machen würde, sollte die Türe auf gleicher Ebene wie die Standfläche des Koffers sein. Und so haben wir dann einfach die Türe verlängern lassen. […]Weiterlesen
Wer ein Wohnmobil nicht von der Stange kauft sondern es selbst ausbauen will, kommt an den Punkt der Kabelverlegung. Dabei stellt sich schnell die Frage “Wo führen wir die Kabel?”. Nun bei unserem Duro hat die Form der Wanne eine Idee aufgebracht. Wo führen wir die Kabel? Die Idee wie wir die Kabel im Koffer […]Weiterlesen
Für die Isolation des Wohnkoffers hatten wir also jetzt bereits ein wenig Erfahrung sammeln können. Und es hat sich gezeigt, dass der Wohnkoffer um einiges einfacher gewesen ist bezüglich zuschneiden von Matten und der Bodenplatten.   Universalkleber in geschlossenem Raum Eigentlich hat der Lehrer in der Schule es schon gesagt und der Verkäufer im Laden hat […]Weiterlesen
Nun, das Fahrzeug haben wir gekauft. Das heisst noch lange nicht, dass wir eine Ahnung hatten, wie und vor allem mit was das Fahrzeug verbaut werden soll. Ok, ein bisschen handwerkliches Geschick darf ich mir zusprechen. Das hat schon mal dafür gesorgt, dass das Transpirieren kein Dauerzustand sein wird. Das Internet bietet zudem massig Informationen über […]Weiterlesen
Vielleicht hat sich der eine oder andere mittlerweile gefragt, was technisch hinter bzw. unter dem Duro steckt. Dies Geheimnis kann hiermit sofort gelüftet werden. Speziell beinhaltet Infos für «Bucher Duro für Technikfreaks». Und hier wird auch gleich das sagenumwobene Geheimnis zu unserem Namen Dubu gelüftet. Denn DuBu steht für Duro Bucher und beschreibt das Modell – Weiterlesen
Nachdem wir unsere Kriterien für ein Fahrzeug festgehalten haben, konnte die Suche sogleich viel gezielter angegangen werden. Wir konzentrierten uns dabei auf den Steyr 12M18, Unimog 1300 L und Bremach T-Rex. Ein Angebot wurde an uns getragen von einem VW MAN, fixfertig ausgebaut und reisefertig. Dieses Fahrzeug war konzeptionell bis ins kleinste Detail ausgeklügelt und Weiterlesen
Wichtig für die Wahl des richtigen Fahrzeuges ist, dass man sich zuerst Gedanken macht was man von einem Fahrzeug erwartet. Welche Bedürfnisse sollen befriedigt werden. Dabei helfen als erstes allgemeine Fragestellungen. Wie zum Beispiel: Wie soll der Fahr- und Wohnkomfort sein? Welche Kategorie Führerausweis benötige ich? Will ich ein Fahrzeug ab Stange oder will ich […]Weiterlesen