Wir vertrauen...

Die Isolation des Wohnkoffers

Für die Isolation des Wohnkoffers hatten wir also jetzt bereits ein wenig Erfahrung sammeln können. Und es hat sich gezeigt, dass der Wohnkoffer um einiges einfacher gewesen ist bezüglich zuschneiden von Matten und der Bodenplatten.

 

Universalkleber in geschlossenem Raum

Eigentlich hat der Lehrer in der Schule es schon gesagt und der Verkäufer im Laden hat es wiederholt. Doch offenbar gibt es eine bestimmte Art von Menschen – wie ich zum Beispiel – die müssen Praxiserfahrung sammeln bevor man es glaubt. Und so habe ich voller Tatendrang den Deckel der Leimdose im Wohnkoffer geöffnet und den Leim auf die Isolationsmatte und Bodenplatte gespachtelt. Es dauerte nicht lange und die Dämpfe des Leimes taten seine Wirkung.

Das mag zu Beginn noch recht lustig sein, aber die Kopfschmerzen am Abend waren dann ausschlaggebend, dass ich mich entschieden habe, das Verleimen nicht mehr in geschlossenen Räumen zu machen. Wie gesagt, es gibt eine bestimmte Art von Menschen die lernen am besten durch die Praxis. Und so haben wir das Verleimen der Isolationsmatten auf die Bodenplatten kurzerhand auf die Terrasse der Wohnung verlegt.

Die Leimdämpfe haben hier keine Wirkung.

Ob die Lösungsmittel wohl auch im freien ihre Wirkung entfalten?

Die Idee zum Kabelkanal

Während der Arbeiten auf der Terrasse habe ich einen klaren Kopf gekriegt. So viel frische Luft tut nicht mal weh. Im Gegenteil – an dieser Stelle wurde die Idee geboren wie wir die Kabel und Wasserleitungen verlegen im Wohnkoffer. Warum dies hier so bestimmt erwähnt wird? Mann muss wissen, dass die Wanne des Originalkoffers des Kommando-Duro’s eine schwierige Form hat. Dies verunmöglicht es, eine grosse Fläche zu erhalten ohne dabei in der Höhe keine Einschränkung hinnehmen zu müssen.

Einschränkung durch die Form der Wanne.

Die Form der Wanne schränkt die Fläche ein.

Mehr zum Kabelkanal im nächsten Bericht.

 


Benutzte Materialien

Für die Isolation des Wohnkoffers haben wir folgende Materialien verwendet.

Eingesetztes Werkzeug:

  • Cutter
  • Filzstift zum Markieren
  • Malerspachtel
  • Massstab
  • Pinsel 40mm breit

Eingesetztes Material:

  • Isolationsmatten X-trem Isolator®
  • Universal Kleber für verschiedene Materialien
  • Sperrholzplatten Birke, Stärke 12mm

Eingekauft bei:

  • Isolationsmatten und Universalkleber bei www.reimo.com
  • Cutter, Stifte,  Malerspachtel, Pinsel und Massstab vom Baumarkt

Hat dir der Bericht gefallen? Wir freuen uns auf eine Meldung von dir.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.