Wir vertrauen...

Die Isolation der Führerkabine

Nun, das Fahrzeug haben wir gekauft. Das heisst noch lange nicht, dass wir eine Ahnung hatten, wie und vor allem mit was das Fahrzeug verbaut werden soll. Ok, ein bisschen handwerkliches Geschick darf ich mir zusprechen. Das hat schon mal dafür gesorgt, dass das Transpirieren kein Dauerzustand sein wird. Das Internet bietet zudem massig Informationen über Materialien und Erfahrungen von anderen Leuten. Wir haben also damit begonnen uns schlau zu machen zu Möglichkeiten der Isolation eines Expeditionsfahrzeuges.

Isolationsmatten für die Führerkabine

Schnell wurden wir bei der Internet-Recherche fündig zu Isolationsmatten. Doch einfach so loslegen und dabei denken “Wenn Isomatten zugeschnitten und verlegt sind, passt das dann schon” klappt nicht. Warum? Es gilt zu beachten, dass neben einer Wärme-Kälteisolation auch gegen Schall und Vibrationen isoliert werden soll.

So haben wir neben den Isoliermatten zusätzlich Gummimatten gekauft. Nach dem Zuschnitt der Iso- und Gummimatten verklebten wir beide Materialien zu einer rund 15mm dicken Fläche.

 


Benutzte Materialien

Wir haben im Internet viel recherchiert um nach geeigneten Materialien zu suchen und zu kaufen. Die Recherche benötigt viel Zeit. Und so haben wir uns gedacht, dass wir bei jedem Ausbauthema eine Auflistung machen, welches Werkzeug und Material wir eingesetzt und wo wir es gekauft haben.

Eingesetztes Werkzeug:

  • Cutter
  • Filzstift zum Markieren
  • Malerspachtel
  • Massstab
  • Pinsel 40mm breit

Eingesetztes Material:

  • Isolationsmatten X-trem Isolator®
  • Gummiläufer Karo-Riffel
  • Gummiplatten aus SBR-Gummi
  • Universal Kleber für verschiedene Materialien

Eingekauft bei:

  • Isolationsmatten und Universalkleber bei www.reimo.com
  • Gummiläufer und Gummiplatten bei www.schmutzfangmatte-fussmatte.ch
  • Cutter, Stifte,  Malerspachtel, Pinsel und Massstab vom Baumarkt

Kleine Bildergalerie zur Isolation der Führerkabine

Fussraum-Isolation des Fahrzeugführers

Fussraum-Isolation des Fahrzeugführers

Duro Isolation Beifahrer.

Beifahrersitze des Duro isoliert.

DuBu Rückwand isoliert

DuBu Rückwand der Führerkabine.

  1. Der Universalkleber hat es in sich. In geschlossenen Räumen nicht unbedingt zu verwenden. Ausser man will mal kurz high sein. 🙂

Hat dir der Bericht gefallen? Wir freuen uns auf eine Meldung von dir.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.