Wer lange unterwegs ist will auch gut schlafen. Wir haben dem Bett und dem Grundgerüst für das Bett darum grosse Aufmerksamkeit geschenkt. Da im Duro der verfügbare Raum nicht sehr üppig ist, mussten wir uns ziemliche Gedanken machen, wie unsere Schlafstelle konstruiert sein soll. Ausziehbarer Lattenrost Der erste und naheliegendste Gedanke war, einen ausziehbaren Weiterlesen
Weil alle, die dich in Anspruch nehmen, dich dir selbst entziehen und in der Folge sagst du:”Ich habe keine Zeit!” Niemand bringt die verlorenen Jahre wieder, niemand gibt dich dir selbst zurück. Du bist geschäftig dein Leben lang. Rennst von einem Termin zum nächsten, eilst durch das Leben. Die meisten richten ihr Leben auf Kosten […]Weiterlesen
Eine Sache beim Ausbau hatte es gewaltig in sich – die Nasszelle im Duro. Im Geiste haben wir uns die Dusche – wie wir es immer nennen – schnell ausgemalt gehabt. Im Grunde ja nichts Wahnsinniges. Drei Wände zimmern, eine Türe bauen, zwei bestehende Wände und die Decke verkleiden – ist überschaubar. Jaja…  wie gesagt, im Geiste […]Weiterlesen
Es wird Zeit dem DuBu eine neue Fassade zu gönnen. So haben wir uns dann an das neue Gesicht für den DuBu gemacht. Das ehemals lehmige Feldgrün sollte durch einen frischeren Farbton verändert werden. Doch welche Farbe soll es denn sein? Also mir persönlich – konkret dem Y-Chromosom der DuBu-Schaft – wäre ein sonniges Gelb […]Weiterlesen
Fast hätte ich noch was vergessen. Wir haben die Vergrösserung der Türe im Wohnkoffer machen lassen. Grund? Da dies als Haupteingang zum Inneren des Wohnkoffers dient und der Eintritt jedesmal über die Wanne notwendig machen würde, sollte die Türe auf gleicher Ebene wie die Standfläche des Koffers sein. Und so haben wir dann einfach die Türe verlängern lassen. […]Weiterlesen
Wer ein Wohnmobil nicht von der Stange kauft sondern es selbst ausbauen will, kommt an den Punkt der Kabelverlegung. Dabei stellt sich schnell die Frage “Wo führen wir die Kabel?”. Nun bei unserem Duro hat die Form der Wanne eine Idee aufgebracht. Wo führen wir die Kabel? Die Idee wie wir die Kabel im Koffer […]Weiterlesen
Für die Isolation des Wohnkoffers hatten wir also jetzt bereits ein wenig Erfahrung sammeln können. Und es hat sich gezeigt, dass der Wohnkoffer um einiges einfacher gewesen ist bezüglich zuschneiden von Matten und der Bodenplatten.   Universalkleber in geschlossenem Raum Eigentlich hat der Lehrer in der Schule es schon gesagt und der Verkäufer im Laden hat […]Weiterlesen
Nun, das Fahrzeug haben wir gekauft. Das heisst noch lange nicht, dass wir eine Ahnung hatten, wie und vor allem mit was das Fahrzeug verbaut werden soll. Ok, ein bisschen handwerkliches Geschick darf ich mir zusprechen. Das hat schon mal dafür gesorgt, dass das Transpirieren kein Dauerzustand sein wird. Das Internet bietet zudem massig Informationen über […]Weiterlesen